Bettina Obrecht
Kinder- und Jugendliteratur


Bücher, Bücher und ...

... Übersetzungen von Kinder- und Jugendliteratur


... Übersetzungen meiner Bücher

... Lesungen.

... Hörbücher.

... Projekte.


“Das, was für mich die hohe Kunst der Kinderliteratur ausmacht, die ja fast nicht zu erreichen ist, weil zwei kaum vereinbare Ansprüche miteinander vereint werden müssen – eben der, dass ein Buch einerseits wirklich Literatur ist (wie auch immer wir das nun genau definieren wollen) und gleichzeitig trotzdem auch Kinder erreicht und fasziniert – , genau dies leistet dieses Buch” Kirsten Boie über “Manons Oma”

 

Warum Kinderliteratur?

Vielleicht, weil sie mir die Möglichkeit bietet, die Welt “unbefangen” zu betrachten. Ähnlich wie ein Neuankömmling auf dieser Erde kann ich in meinen Texten Fragen stellen, Zusammenhänge finden, zweifeln, wüten, mich freuen … Das Kinderbuch ist meine Narrenkappe: Ich darf auch die Könige in Frage stellen, ohne gleich einen Kopf kürzer gemacht zu werden. Für meine Leser wünsche ich mir, dass sie sich diesen freien Blick auf die Welt ein Leben lang erhalten können und sich niemals einreden lassen, dass das, was nicht in Ordnung ist, sich “nun einmal nicht ändern lässt”, dass sie sich das eigene Denken nicht nehmen lassen und das Nachfragen schon gar nicht.